Meine Welt
Monty = Freund
Gästebuch
Neuigkeiten
Monty, mein Monty
Ein Jahr ohne dich...
Anekdoten
Alltag mit unserer Flitzpiepe
Ein Hund? Ein Monty!
Gedichte
Freunde
Montys Freunde
Himmlische Freunde
1000 Namen
Galerie
Regenbogenland
Videos
Monty lernt
Das Schmunzeleckchen
Über uns
Links
Banner
Kontakt
Bastelseiten
Rechtshinweise
 

Copyright

Ein Hund? Ein Monty!

"

Woran wir merkten das wir keinen Hund sondern einen Monty hatten......

- Als er sich bei seiner allerersten Gassirunde unter die einzige Laterne in der Straße setzte um sein "Geschäft" zu verrichten.Er saß wortwörtlich im Rampenlicht - the star was born.


- Als er beschloss immer nur die linken Hausschuhe zu zerkauen.
- Als er sich von mir morgens standesgemäß zur Bushaltestelle tragen ließ um seine Melanie zum Schulbus zu bringen.Er war zu jung um die gesamte Strecke zu laufen,doch zuHause wollte er auch nicht bleiben.
- Als er den gelben Säcken den Krieg erklärte.
- Als wir seinen Schlafplatz solange umstellen und neu erfinden mussten,bis er sein eigenes Zimmer hatte -mit einem 1,40-2,00 meter Bett.
- Als er die Abkürzung durchs Wohnzimmerfenster in den Garten bevorzugte.
- Als er zuweilen bis zu einer Stunde am offenen Fenster im ersten Stock "stand" mit einem Kissen als Polsterung für seine Vorderbeine.
- Als er sich weigerte Besuchern seinen Platz auf dem Sofa zu überlassen.Der Besuch musste leider stehen bleiben.
- Als er anfing eine Dekofigur neben der Terrassentür als Klingel zu benutzen wenn er raus musste.
- Als er Brote ohne Margarine nicht akzeptierte.
- Als wir merkten das er heimlich die Uhr gelernt hatte.
- Als er nach dem Wocheneinkauf genau aufpaßte was wir auspackten -um es dann haben zu wollen.
- Als Melanie festellte das in ihrem Bett KEIN Platz mehr für sie war.
- Als er manche Besucher mit den Augen eines Gourmet (oder auch gourmand =D ) betrachtete.
- Als er bedauerte das er das in unserer Gegenwart lieber nicht tun sollte.
- Als er schon bei der Zubereitung des Mittagessens wusste ob er ES mag oder es sich nur um Grünzeug handelt.
- Als wir feststellten das liegen gelassenen Lebensmittel spurlos verschwanden.
- Als er uns liebevoll beim spielen mit ihm zuschaute.
- Als uns klar wurde das wir uns ein Leben ohne unseren Monty nicht mehr vorstellen konnten.......
- Als auch er das wusste......





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Suedwind, 15.01.2009 um 09:39 (UTC):
Ganz toll gemacht und ich bekam echt Gänsehaut beim lesen. Ihr habt Monty ein sehr schönes Leben geboten und ihr habt ihn sehr geliebt. "Es war wirklich ein Monty in eurem Leben!"

Liebe Grüße Suedwind



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:


Es waren schon 30888 Besucherhier!
 
News
-Also bleibt uns erhalten und besucht uns bald wieder. ---------------------------------- Unter NEUGKEITEN stehen wieder neue Sachen! Und es geht langsam, aber sich wieder voran mit der Seite :)
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=